Aus Yves Saint Laurent wird Saint Laurent Paris

In der Modewelt stehen in diesem Jahr viele Veränderungen an. Während Raf Simons von nun an bei Dior für die Kollektionen zuständig ist, kehrte Jil Sander persönlich zu ihrer eigenen Marke zurück. Auch die Rückkehr von Hedi Slimane sorgte im März für viel Wirbel.

Nun wurde bekannt, dass Hedi Slimane vor hat, den Namen von Yves Saint Laurent zu ,,Saint Laurent Paris” zu ändern. Grund für die Namensänderung ist, dass Hedi dem Modehaus einen komplett neuen Anstrich verpassen möchte. Die Marke soll wesentlich jünger und moderner werden. Wie WWD weiß, soll der Name erst dann offiziell geändert werden, wenn Hedi seine erste Kollektion für das französische Modehaus präsentiert.

Die erste Schau wird Hedi in einem kleinen Rahmen zeigen. Nur die wichtigsten Einkäufer werden zu der intimen Modenschau eingeladen. Presse ist hierbei nicht erwünscht. Das erste Mal wieder vor den Augen der Öffentlichkeit wird Saint Laurent die Kollektion im Herbst bei der Fashion Week in Paris präsentieren.

RIP YVES

Quelle: Vogue.co.uk / WWD

 

Das könnte dich auch interessieren

Ein Kommentar zu “Aus Yves Saint Laurent wird Saint Laurent Paris

  1. Ein Stück Persönlichkeit geht verloren. Hört sich irgendwie nach Kaufhaus an. Es gab schon einige Firmen denen solcherlei Eskapaden den Kopf kosteten. Es sei denn, ein Angriff ins H&M Segment soll mehr Geld in die Kassen spülen. C’est la vie, wie der Däne sagt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


× vier = 8

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>