Gwen-Stefani-vogue

Gwen Stefani auf der ersten Ausgabe der Vogue 2013

Das Jahr ging schneller rum als man gucken konnte, findet ihr nicht? Immer wieder sagt man sich am Ende dass man sich noch sehr gut zurückerinnern kann wie der letzte Jahresabschluss ausgesehen hat. Die Jahre verstreichen und somit auch die Modesünden, Gerüchte und Trends, die sich in diesem Jahr wacker geschlagen haben. Doch ein neues Jahr heißt nicht nur etwas Schlechtes, sondern ist auch der Beginn von etwas Neuem, etwas Gutem.

Da dachte sich die Vogue, warum nicht gleich im Januar auf Hochtouren fahren und holte sich für das Januar 2013 Cover Fotografin Annie Leibovitz ins Boot um keine geringere als Gwen Stefani abzulichten. Gwen sehen wir neuerdings öfter seitdem sie mit ihrer Band No Doubt wieder die Bühne rockt. Auch das neue Album „Push & Shove“ ist seit dem 25 September erhältlich. Wie passend ist da nicht eine komplette Strecke in der neuen Ausgabe der Vogue um auf sich und die neue Platte aufmerksam zu machen?

Nicht nur, dass es die neue Ausgabe für das nächste Kapitel 2013 ist, die Kleidungstücke die Gwen Stefani trägt sind alle von Saint Laurent by Hedi Slimane, der dieses Jahr sein Debüt bei dem Modehaus hatte. Dieses änderte 2012 den Namen von Yves Saint Laurent in Saint Laurent. Ist es ein Neuanfang mit vielen guten Vorsätzen für das neue Jahr?

Das Making-Of gibt es hier:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 8 = elf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>