Zara Herbst/Winter 2013/14 Kampagne

Man nehme ein paar Inspirationen aus den Kollektionen großer Designer, einen Star-Fotografen und wundervolle Models und das Ergebnis ist eine Kampagne, die mir den Atem raubt.

Die Zara Kollektion für den Herbst und Winter 2013/14 für Frauen ist wieder einmal ein Meisterwerk. Auch wenn ich in vielen Teilen Ähnlichkeiten aus den Kollektionen von Louis Vuitton (schon längere Zeit ein große Inspirationsquelle Zaras), Stella McCartney, Chloé, Céline, Philip Lim 3.1, Diesel Black Gold und weiteren Designern sehe, gefällt mir die Auswahl der Trends, wie der des Pyjamatragens im Alltag, das Revival der Nadelstreifen, überweite Ärmel und Karomuster sehr gut. Besonders die geradlinig geschnittenen cleanen Jacken aus (Kunst-)Leder lassen mich auf den Winter freuen, denn ich werde sie auf jeden Fall anprobieren und kaufen, falls eine davon passt.

Das Video als auch die Bilder, die von dem bekannten Modefotograf Patrick Demarchelier fotografiert worden sind, vermitteln eine düstere Stimmung indem die Farben abgeschwächt wurden. Passend zum Wetter der kommenden Jahreszeiten, hält sich auch die Kollektion farblich in Grenzen. Rottöne in Cape-Jacken-Form, sowie ein Lila und Rosé, lassen auch die Frau im Winter Farbe bekennen. Wie schon im Wood Wood Lookbook gesehen, gibt es auch bei Zara bald Panama Hüte für die kalten Tage, die dem Ganzen noch einen leichten Boho-Touch verleihen.

 

Das könnte dich auch interessieren

Ein Kommentar zu “Zara Herbst/Winter 2013/14 Kampagne

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


− 2 = vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>