Pullover-maenner-herbst-winter-2014

13 Pullover für die Übergangszeit im Sommer 2014

1 – SELECTED //  2 – ASOS // 3 – sandro //
4 – FRENCH CONNECTION // 5 – strellson

Kaum endet das Sommerloch, ist auch schon gefühlt die Herbstzeit angebrochen, in der wir uns (leider) nun langsam mit den Pre-Fall Kollektionen der Designer und Fast-Fashion Häusern auseinander setzen müssen. Für mich beginnt jedoch die gute Zeit des Jahres, denn ich bin eigentlich nicht so der Fan der heißen Tage. Der Herbst bringt besonders für den Mann eine viel größere Auswahl, um sich modebewusst zu kleiden.

Ein guter Pullover ist neben der Lederjacke ein Must Have für die Tage zwischen warm und kalt. Durch die verschiedensten Materialien lässt er sich je nach Temperatur perfekt tragen – ob nun in Form eines Sweaters oder als Strickware. Mit einem Hemd kombiniert, ist er sogar etwas für den Winter und damit bis zum nächsten Frühling einsatzbereit. Die Frage ist nur, in was man investieren sollte.

6 – BWGH x VOO // 7 – ACNE // 8 – AMI // 9 – NEIL BARRET

Schaut man durch die Online Shops, so ist die Auswahl riesig, ja fast erschlagend. Um eine Form werden wir jedoch nicht herumkommen: Einen Rollkragen sollte diese Saison jeder Mann im Kleiderschrank haben. Seit geraumer Zeit sind die Turtlenecks aus Jersey oder Wolle in beinahe jedem Lookbook zu sehen. Getragen wird er entweder wie bei strellson zu einer Anzughose und Jeans, wer auf Trend setzt, kann ihn in der dünnen Variante unter einem Pullover oder Hemd tragen, wie zum Beispiel der Look von Acne zeigt.

Wer sich mit Prints zu unsicher ist, sollte eher auf Farben wie ein Curry oder Farbeinsätze wie bei dem Beispiel von Neil Barret setzen.

10 – ASOS // 11 – ZARA // 12 – McQ ALEXANDER MCQUEEN // 13 – SELECTED

Meine Empfehlung: investiert in gute Materialien! Reine Baum- und Merinowolle, sowie die Wolle vom Lamm helfen nicht nur gegen die Kälte, sondern sind atmungsaktiv, falls es doch noch einmal wärmer wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− fünf = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>