Eastpak-Artist-Studio-Designer-Against-Aids

Eastpak Artist Studio 2014 – DESIGNERS AGAINST AIDS

Wenn sich etwas in der Modeszene in den letzten Jahren durchgesetzt hat, dann sind es Kollaborationen jeglicher Art. Models, Schauspieler, Blogger, Sänger und Designer kreieren nach ihren Vorstellungen Kleidung, Accessoires oder Lifestyle-Produkte , die durch ihre limitierten Auflage und besonderen Look nicht nur die eigentlichen Käufer der Marke, sondern auch die Fans und Liebhaber der Kooperationspartner erreichen sollen.

Die Marke EASTPAK ist kein Neuling in Sachen Kooperationen. Bereits mit dem Designer Raf Simons designte die Marke eine ganze Kollektion, die weg ging wie warme Semmeln. Jüngst vor 4 Saisons wurde das EASTPAK Artist Studio ins Leben gerufen, bei dem der typische Eastpak Rucksack von großen Designernamen neu interpretiert wird. Der Erlös der verkauften Taschen geht an die Initiative Designer Against Aids (DAA). Die Non-Profit Organisation setzt sich, wie der Name schon sagt, dafür ein, dass das Thema AIDS und HIV bei jungen Menschen wieder ins Bewusstsein gerufen wird und versucht die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Zum Welt Aids Tag am 01.Dezember 2014 startet das Projekt, bei dem große Namen wie Jean Paul Gaultier, Christopher Shannon, MSGM, Manolo Blahnink, Henrik Vibskov, Tim Coppens und das bekannte Modelabel aus Berlin, LALA Berlin, mitmachen.

 

Wer Interesse an den EASTPAK ARTIST STUDIO Rucksäcken hat, kann mit einem guten Gewissen 20 Tage lang mitbieten. Alle Einnahmen werden an Charity-Aktionen gespenden.