YandYcover1

Years & Years Communion – #ZG!Playlist

Selbst wenn man sich kaum mit Musik beschäftigt, kommt man derzeit um eine Band wohl sicher nicht herum. Die Rede ist natürlich von Years & Years.
Egal ob Radio, TV oder online – der Hype um die 3 Jungs ist riesig und scheint auch erst einmal nicht zu enden.

Schon die erste bekannte Single “King” traf genau meinen Musikgeschmack und ist eine gekonnte Mischung aus Pop und Elektro, die mit ihren Klängen einen leichten Retro-Charme versprüht. Das ist, wenn man sich mal die Charts anschaut, zur Zeit zwar überhaupt nichts besonderes, wäre da nicht die Stimme von Sänger Olly Alexander, welche die Newcomer Band jetzt schon so erfolgreich macht. Der 24 Jährige schafft es wunderbar, den Lyrics die Art an Emotion zu geben, die sie brauchen. Wo andere Sänger auf Autotune bauen müssen um irgendeinen semicoolen House-Track zu produzieren, vereinen sich bei Years & Years Electropop und R’n’B zu Etwas, das Lust auf mehr macht.
Nun wurde vor kurzer Zeit das erste Album mit dem Namen Communion veröffentlicht und ich muss sagen, dass meine Erwartungen fast schon übertroffen wurden. Hier gibt’s das Album zum Reinhören:

Bisher gibt es noch keine Informationen, wann Years & Years auf Deutschlandtour gehen werden. Wer sie nicht am Freitag auf dem MELT! Festival gesehen hat, der muss sich noch ein wenig gedulden. Wir halten euch auf dem Laufenden!