Shopper_Männer_Leder_Sommer2016

Shopper und Tote Bags für Männer – Do or Don’t ?

Auf der Suche nach der perfekten Tasche für Männer, beschäftige ich mich gerade mit aktuellen Trends in Sachen Herrenaccessoires.
Rucksäcke sind natürlich immer noch nicht wegzudenken, wenn es um tragbaren Stauraum geht. Dennoch sieht man auf den Runways der Welt immer mehr zwei Formen, die es uns vor paar Jahren schon einmal angetan hatten: Shopper und Tote Bags.

Das erste Mal in Gucci’s Fall 2016 Kollektion wiederentdeckt, erlebt die Tasche mit zwei Henkeln ein kleines Revival und hat sich quasi in mein Gehirn gebrannt. Sie ist für mich die beste Alternative für einen Rucksack!
Zwar bin ich sehr zurfrieden mit meinem Modell von KENZO, aber gerade im Sommer bieten Shopper und Tote Bags einige Vorteile. Das Schwitzen am Rücken gehört beispielsweise dazu, welches mit den handlichen Modellen der Vergangenenheit angehört. Sie sind sehr praktisch und lassen sich unterschiedlich tragen – je nachdem ob man eine oder auch mal beide Hände benötigt.
Nachdem Jutebeutel vor ein paar Jahren nicht wegzudenken waren, fokussiert man sich jetzt auf Materialen wie Canvas, Denim und Leder, welche die Taschenform sehr hochwertig wirken lassen.

Hier kommen die coolsten Shopper und Tote Bags Modelle für die Saison:

 

1 – SAINT LAURENT via SSENSE
2 – ETYTS
3 – VALEXTRA via MRPORTER
4 – PAUL SMITH
5 – FENDI
6 – SOULLAND via FARFETCH
7 – LOEWE
8 – ALEXANDER MCQUEEN
9 – ISABEL BENENATO
10 – SUNNEI
11  – GUCCI via LUISAVIAROMA
12 – MAISON KITSUNÉ
13 – KENZO
14 – RICK OWENS
15 – LES HOMMES via YOOX
16 – RAG & BONE
17 – HUGO BOSS

Wer noch nicht bereit dazu ist, in ein Designer-Modell zu investieren, kann sich langsam an den Trend heranwagen.
Die Shopper von ASOS ist zum Beispiel eine gute Alternative!

Shopper_Totebag_Männer_Trend_ASOS

HIER gibt es die Shopper zu kaufen.