BOLD_EASTPAK-Christopher Raeburn_Catwalk_30

Die neuen Designerkollaborationen von EASTPAK – #ZG!MUSTHAVE

Die Marke EASTPAK ist für mich etwas ganz besonderes. Nicht nur, weil sie mich in meiner Kindheit auf jedem Weg begleitet hat, sondern weil sie noch bis heute Teil meines Lebens ist.

Genau deswegen bin ich auch auf die Designerkollaborationen aufmerksam geworden, die EASTPAK seit mehreren Saisons mit großen Designern umsetzt. Neben limitierten Capsule Kollektionen, die dann auch in den Handel kommen, gibt es ebenfalls das “Designer against AIDS”-Projekt, worüber ich schon einmal auf ZEITGESCHMACK berichtet habe (HIER).
Der ein oder andere hat von der Aktion bereits schon gehört: Designer benutzen einen klassischen Padded Pak’r als weiße “Leinwand” um sich auszuleben. Die Kreationen werden dann für einen guten Zweck verkauft. Die Einnamen gehen an die Designer against AIDS Foundation.

Auch in diesem Jahr gibt es neben der aktuellen Eastpak x Paul & Joe Reisekollektion noch weitere Kollaborationen, die man sich 2017 nicht entgehen lassen sollte. Diesmal mit dabei sind die Designer und Brands AMI, Christopher Raeburn, VETEMENTS und Raf Simons!

 

EASTPAK X AMI  (Release Juni 2017)


 
 

EASTPAK x Christopher Raeburn (Release Juli 2017)


 
 

EASTPAK x RAF SIMONS  (Release Juli 2017)

Die Kreationen könnten nicht unterschiedlicher sein und spiegeln die DNA des jeweiligen Labels wieder. AMI setzt zum Beispiel auf einen oversized Look sowie Farbakzente, Christopher Raeburn bleibt seinem Konzept Remade, Reduce, Recycle treu und Vetements und Raf Simons konzentrieren sich auf hochwertige Materialien wie Leder und Satin.

Präsentiert wurden die exklusiven Teile auf den Catwalks der Brands bei den Männermodewochen in Paris, London und New York.
Released werden die Collabs im Juni und Juli 2017

Photocredits: EASTPAK / Christopher Raeburn: Catwalking.com / AMI: Romain Bourven