Donnatella Versace: House of Versace Filmtrailer

Mode-Dokumentationen sind für die Fanatiker vergleichbar mit der Bibel in bewegten Bildern. Meist kann man den Modegöttern hinter die Kulissen folgen und erlebt Einblicke in die Welt der Mode, die dann meist gar nicht mehr so glänzt wie man eigentlich gedacht hätte. Es wird harsch mit den Models und den Näherinnen umgegangen, die Designs werden tausendmal geändert und wirken unfertig am Haken, wie eine leere Hülle ohne Leben. Auch auf der persönlichen Seite der Designer sieht man eher psychische Probleme durch den Druck immer kreativ zu sein. Der Schein, ständig im Luxus und Spaß zu leben, hier und da einmal eine Fashion Show seines Labels zu besuchen und sich danach im Ruhm der Kritiken zu sonnen trügt.

Beim neuen Trailer des Donnatella Versace Films “House of Versace”, sieht man ganz schön, was ich meine. Als ich den Trailer zum ersten Mal sah, musste ich erst einmal googlen, ob es den Film überhaupt wirklich geben soll oder ob es nur ein Fake-Video ist. Der Film zeigt keine Scheu die Intrigen innerhalb des Hauses VERSACE, der Anschlag auf Gianni Versace oder die Drogeneskapaden und die sehr eigene Art von Donnatella, die von Gina Gershon gespielt wird, offen zu zeigen. Produziert von Lifetime hält der Film das, was schon der Name des Trailersongs “I’am God”, von Kanye West, (der eigentlich eine Hommage an Hedi Slimane ist) verspricht: Mode, Geld, Macht und die geradlinige Wanderung zwischen Untergang und Erfolg.

Am 5. Oktober wird der Film auf dem amerikanischen Sender Lifetime ausgestrahlt werden. Ich bin gespannt!

 

Keine Kommentare

Get The Look: The Great Gatsby

“Gatsby? What Gatsby?” fragt Daisy alias Carey Mulligan in der neusten Verfilmung des Klassikers The Great Gatsby. Obwohl der Film erst am 10.Mai anläuft, bin ich schon voller Vorfreude auf diesen Film. Die Story ist ja allseits bekannt. Der reiche Mister Gatsby schmeißt rauschende Partys und wünscht sich seine Jugendliebe Daisy zurück, die mittlerweile mit Tom Buchanan verheiratet ist. Die Kulisse ist das New York der 20er Jahre vor der Weltwirtschaftskrise. Die Mode ist opulent und voller Pailletten, Federn, Diamanten und jungen Frauen mit Pagenkopf.

Ich bin mir sicher, dass die Neuverfilmung von The Great Gatsby auch in der heutigen Modewelt für Aufruhr sorgen wird. Wie wäre es denn mit einer The Great Gatsby Party bei eurem Freund mit der größten Wohnung, einem Besuch auf der Bohème Sauvage oder einfach nur einem inspirierten Outfit für den nächsten Clubbesuch? Topshop, Asos, Zara und Co. bieten auf jeden Fall genügend Auswahl für ein gelungenes Outfit. Hier ein paar Vorschläge für den gelungenen Auftritt!

P.S: Hoffen wir, dass Leonardo DiCaprio diesmal den Oscar als bester Schauspieler abgreift. Der gute Herr hat es so verdient.
Lipsy Kleid, Nelly Schuhe, Accessorize Tasche und Blume, Asos Haarschmuck, Schmuckkästchen Lisbeth Dahl von Douglas, Paul&Joe Nagellack von Asos, Dior Lippenstift, Veuve Cliquot Champagner
Findet mehr Outfits nach dem Klick…

 

Keine Kommentare

Video: Dior – Secret Garden

Lange ging es in letzter Zeit wenn man den Namen Christian Dior gehört hat nicht in erster Linie um Mode. Doch die Frage, wer die Nachfolge von John Galliano bei dem Pariser Moderhaus antritt ist nun endlich auch geklärt, im Sommer präsentiert der Belgier Raf Simons seine erste Haute Couture Kollektion für Dior. Doch nun hört man von dem Modehaus endlich wieder etwas in Bezug auf ihr eigentliches Hauptgebiet: die Mode an sich!

Bereits vor knapp einer Woche stellt Dior den Kurzfilm „Secret Garden – Versailles“ ins Netz. Zu sehen ist Daria Strokus im Schloss Versailles. Sie rennt durch den Palast, mal in Unterwäsche, mal in der aktuellen Kollektion. Das Video wurde grandios von Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin in Szene gesetzt und beinhaltet eigentlich alles, was ein ausgezeichneter Modefilm so braucht: Dramatik, Mode, ein schönes Model, großartige Musik und tolle Bilder.

Den Film gibt es nach dem Klick…

 

Keine Kommentare

Abercrombie & Fitch: Sex Sells – auf ein Neues

Seit vielen Jahren vermarktet sich das US-Unternehmen Abercrombie & Fitch sehr erfolgreich mit einem sehr freizügigen Image. Nicht nur auf den Werbebildern sind die männlichen Models meist nur leicht bekleidet zu sehen, auch in den Geschäften der Modekette laufen die männlichen Angestellten oben ohne durch den Verkaufsraum. Doch in den USA erlebt die Marke einen Rückgang der Umsätze und schloss deshalb im letzten Jahr 135 Geschäfte im ganzen Land. Nun möchte man wieder die Kaufkraft der Konsumenten erhöhen.

Für die neue Kampagne holten sich die Verantwortlichen den Fotografen Bruce Weber ins Boot. In dem neuen Werbefilm sind mal wieder muskulöse Männermodels zu sehen. Doch um die Kleidung geht es in dem Schwarz/Weiß Film eher weniger. Im Vordergrund stehen wieder einmal die Körper. Bereits vor vielen Jahren setze Bruce Weber eine Kampagne für Abercrombie & Fitch in Szene und zeigte die Herren beim Wrestling. Diesen Spot haben sie jetzt wiederholt und gingen einen Schritt weiter. Bei den Duschszenen kommen sich die Männer sehr nahe und tauschen Küsse aus. Wenige Sekunden die der Marke die benötigte Aufmerksamkeit wieder schenken werden.

Zu sehen gibt es die Videos auf der Seite des Fotografen (hier).

Quelle: VIA

 

1 Kommentar

The Moth Diaries – Der neue Film mit Lily Cole

Poster zu „The Moth Diaries“ (c) IFC Films

Wer sagt eigentlich, dass Models nicht schauspielern können?

Lily Cole, die zahlreiche Cover ziert, für große Marken wie Chanel Couture gelaufen ist und auch schon für Anja Gockel auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin zu sehen war, beweist zum 2. Mal ihr schauspielerischen Talent. In Das Kabinett des Dr. Parnassus spielte sie die Hauptrolle als Valentina und konnte ihr Talent beweisen. Nun zeigt sie auch in dem neuen Film The Moth Diaries ihre Wandlungsfähigkeit und spielt ein Vampirmädchen mit dem Namen Ernessa.

In The Moth Diaries geht es um zwei 16 jährige Freundinnen (Rebecca und Lucie), die in einem Mädcheninternat wohnen. Durch die Aufnahme eines neuen Mädchens (Ernessa) im Internat, wird die Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Versucht die Neue nun die Freundschaft zerstören oder steckt noch etwas finsteres dahinter?

 

1 Kommentar

Cover: Michelle Williams wieder als Marilyn auf der Vogue

Es scheint die Rolle ihres Lebens zu sein. Als Marilyn Monroe konnte Schauspielerin Michelle Williams bislang schon viele Kritiker beeindrucken. Auch Anna Wintour bekannte sich als Fan der kühlen Blondine und holte sie bereits im Monat November auf das Cover der Us-Vogue. Nun zieht die deutsche Ausgabe nach und ließ ebenfalls die Schauspielerin als Filmlegende Marilyn Monroe auf dem Titel abdrucken.

Der Stil von Frau Monroe scheint unsterblich zu sein, wenn selbst heute noch die größten Modemagazine ihren Look unverändert abdrucken. Für ihre Rolle in dem Film „My Week With Marilyn“ zählt sie zu eine der heißesten Kandidatinnen auf den Preis „Beste Schauspielerin“ bei der Oscar Verleihung 2012. Für den Golden Globe hat sie bereits eine Nominierung in dieser Kategorie bekommen.

Welches Cover gefällt euch im direkten Vergleich besser?

 

4 Kommentare

Video: Burberry Body


Dieser Herbst scheint im Bereich Beautykampagne vieles in petto zu haben. Nach dem Kurzfilm von Emma Watson für Lancôme folgt nun ein weiteres Video. Das Kampagnenbild des neuen Duftes „Burberry Body“ mit Rosie Huntington-Whiteley ist schon vor längerer Zeit veröffentlicht wurden. Nun wird die Kampagne mit dem Film von Mario Testino vollendet. Wie der Titel schon sagt geht es bei dem Duft um den weiblichen Körper. Dieses Bild wird perfekt durch die bildschöne Rosie in einem klassischen Burberry-Trenchcoat vermittelt. Unter dem Mantel trägt sie nichts, außer den beworbenen Duft. In Szene gesetzt wurden die bewegten Bilder ebenfalls von Fotograf Mario Testino, der auch schon die Herbst und Winter Kampagne von Burberry geschossen hat.

.

 

1 Kommentar