Gisele Bündchen für H&M Herbst/Winter 2013

Gisele Bündchen H&M A/W 13 14

Der Sommer ist noch nicht einmal ganz da und das heiße Strandvideo von Beyoncé, die für die Frühjahr-/Sommerkollektion von H&M wirbt, heizt uns immer noch ein,da  kündigt das schwedische Modehaus schon die nächste Kampagne an.

Gisele Bündchen wird das Gesicht der Herbst-/Winterkollektion und löst damit Die Sängerin Beyoncé ab. Das 32-jährige brasilianische Supermodel arbeitet hier nicht das erste Mal für H&M, bereits 2011 war sie das Gesicht für die damalige Frühjahr-/Sommerkollektion.

Es gibt noch keine offiziellen Bilder der Kampagne, lediglich einige “behind the scenes”-Bilder, die H&M nun veröffentlicht hat.

Gisele Bündchen ist momentan noch das Gesicht für die Beautyreihe “Les Beige” von Chanel und wurde 2012 zum sechsten Mal hintereinander zum Model mit dem höchsten Einkommen erklärt. 2013 wird sie da wohl auch keine Ausnahme machen.Dass H&M viel Wert auf die Werbegesichter legt, lässt sich nicht nur an Gisele und Beyonce erkennen, auch die Models Models Daphne Groeneveld, Joan Smalls, Liu Wen und Lindsey Wixson sind zur Zeit in der “New Icons”-Kampagne von H&M zu sehen.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Bildcredit: H&M [Vogue UK]

 

Keine Kommentare

Coverwatch: Cara Delevingne auf dem LOVE Magazin

Cara Delevingne hat sich im letzten Jahr zum absoluten Favoriten der Designer entwickelt und erreichte in extrem kurzer Zeit den Status “Supermodel”. Zahlentechnisch ist sie das meist gebuchteste Mannequin der letzten Saison und wurde für 2012 bei den British Fashion Awards als “Model of the Year” ausgezeichnet. Offiziell darf sich Cara nun zu den Model-Größen Julia Stegner, Joan Smalls, Miranda Kerr, Sasha Pivovarova & Co dazu zählen. Doch nicht nur die Modebranche liebt sie. Frau Delevingne erreicht mit ihrer coolen, lustigen Art Kultstatus und darf sich allein bei Instagram über 366.000 Follower freuen. Ob nun Grimassen oder in einem Tigerkostüm: Cara nimmt ihren Job zwar ernst, aber immer mit einem zwinkerndem Auge.

Diese Art kann man nur lieben. Was gibt es da nicht logischeres als sie auf dem Cover des LOVE Magazins?

Die Titelseite der Spring/Summer 2013 Ausgabe mit dem Titel “the clean issue: Cara”, hält schon mit dem Covernamen was es verspricht. Cara wirkt fast ungeschminkt, als ob wir die wahre Person hinter dem Model sehen könnten. Einen sehr einfachen, starren Blick und nur ein paar Ohrringe lassen die doch so lustig aufgebrachte Frau seriös und nachdenklich erscheinen. Werden wir ab jetzt eine neue Seite von Cara sehen?

Abfotografiert wurde sie von Sølve Sundsbø, der für das Thema die schwarz/weiß Fotografie bevorzugte. Herauskommen wird das Magazin am 4. Februar.

 

3 Kommentare

Rena Lange Sommer 2013

Das Münchener Label Rena Lange gehört wohl zu den erwachsensten Marken die während der Fashion Week in Berlin ihre neuen Kollektionen präsentieren. Bereits seit 1982 zeigt das Modehaus Pret-A-Porter auf internationalem Standard und diese Erfahrung mit Schnitt und Form konnte man auf dem Laufsteg wieder einmal sehen.

Seit einigen Saisons ist Designer Karsten Fielitz für die Entwürfe bei dem deutschen Modehaus zuständig und brachte frischen Wind in das Unternehmen. Seine Designs bilden eine perfekte Symbiose aus dem wofür Rena Lange in der Vergangenheit stand und dem modernem Zeitgeist. Für den Sommer 2013 setzte Naela nicht nur auf zarte Farben wie Nude und ein sanftes Apricot, auch schwarz und marine spielten bei seiner Farbauswahl eine große Rolle.

Joan Smalls, das Gesicht der Mercedes-Benz Fashion Week in dieser Saison, und Mario Testino nahmen zusammen in der 1. Reihe Platz und schienen die Show ebenfalls sehr genossen zu haben.

Weiterlesen

 

Keine Kommentare