CAMPER FALL / WINTER 2014 – futuristische Fusion

Leute, es ist zwar erst Sommer, aber wie in jeder Saison sind nicht nur die Fashion Weeks auf der ganzen Welt zwei Saisons voraus, auch die Modemarken zeigen jetzt schon ihre Herbst- und Winterkollektionen für 2014 und reduzieren gleichzeitig schon ordentlich einige Sommerteile. Gut für uns, denn so können wir einige Schnäppchen bereits jetzt abgreifen und sie sogar noch tragen, bevor es wieder kalt wird.
Das gesparte Geld legen wir dann gut an, um uns in der nächsten Saison dann die Stücke leisten zu können, auf die man jetzt schon ein Auge geworfen hat.

Mindestens zwei Augen werfe ich zur Zeit auf die CAMPER Herbst / Winter 2014 Kollektion für Männer.

Weiterlesen und meine Lieblingsteile sehen..

 

Keine Kommentare

ROMBAUT – Öko-Schuhe auf höchstem Niveau

ROMBAUT SPRING/SUMMER 014

Schuhe sind bekanntermaßen nicht nur die Passion jeder Frau, auch wir Männer lieben sie in den verschiedensten Formen und Farben. Längst sollen sie die Füße nicht nur schützen. Sie dienen ebenso als eine Art Accessoire, das als Highlight jedes Outfit abrunden soll. Besonders Sneaker und High-Tops sind zurzeit der Renner. Ein weiterer Trend, der sich in der Mode abzeichnet, ist der Gedanke, ökologische Mode stilsicher in die neusten Kreationen einzubauen. Bisher setzte man den grünen Ansatz mit altbackener, nicht gut aussehender Kleidung gleich, was sich mit dem medialen Echo der Arbeitsverhältnisse in Dritte-Welt-Ländern, sowie mit dem veränderten Lifestyle der Menschen im Allgemeinen nun so langsam verändert.

Viele Designer haben erkannt, dass diese Marktlücke gefüllt werden muss und spezialisieren sich nun auf Green-Fashion mit einer fairen Produktion. Wie das aussieht? ROMBAUT ist das beste Beispiel dafür.

Weiterlesen und mehr von ROMBAUT erfahren..

 

Keine Kommentare

Online Fundstück: Winter-Boots von Diesel Black Gold

Wieder einmal habe ich einen freien Tag genutzt, um unkontrolliert durch das Internet zu stöbern und all die Shops meiner Wahl nach neuen Stücken zu durchforsten. Einige Guides zu unterschiedlichen Herbst- und Winterthemen werde ich bald folgen lassen, zunächst aber möchte ich euch ein ganz besonderes Fundstück präsentieren: Diese Boots, die ich bei Diesel Black Gold gefunden habe!

Trotz der enormen Auswahl tue ich mich stets schwer, für den Winter Boots zu finden, die mir gefallen. Die angebotenen Modelle sind mir meist zu sehr auf pseudo Jack Sparrow Look getrimmt oder sehen zu sehr nach Nazi aus. Es sollen aber schon richtige Boots sein, Desert Boots und Hightop-Sneakers habe ich genug und bei Eis und Schnee fühle ich mich mit ordentlichen Stiefeln am wohlsten.

Weiterlesen..

 

1 Kommentar

Men’s Essentials #3: Schwarze Schuhe

 

Im Gegensatz zu den Frauen ist es bei den Männern sehr unterschiedlich: dem einen reichen drei Paar Schuhe, der andere macht seiner Freundin mit einer umfangreichen Sammlung Konkurrenz und hat für jeden Anlass etwas Passendes parat. Was jedoch jeder besitzen sollte, sind schlichte schwarze Schuhe.

Das klingt eigentlich nicht sehr schwierig. Schaut man sich jedoch morgens in der Bahn jene Männer an, die im vermeintlichen Business-Look unterwegs sind, so entdeckt man oftmals höchst eigenartige Kombinationen. Entweder wird mit Farben gespielt oder aber der Schuh ist zwar Schwarz, scheint aber unter dem Motto “Hauptsache praktisch” gekauft worden zu sein. Dass “praktisch” in der Mode nicht immer das passende Motto ist, dürfte keine Neuigkeit sein.

Es muss nicht heißen, dass Schuhe immer unpraktisch und unbequem sein müssen.  Aber gewisse Formalitäten gilt es eben zu beachten, nicht nur in Bezug auf den Dresscode, sondern vielmehr im Sinne der Ästhetik. Schwarze Lederslipper? Gummi-Gesundheitssohlen? Wilde Ziernähte und Schriftzüge oder gar Klettverschluss? Ihr werdet alle wissen, was ich meine und mir zustimmen, dass solche Modelle nicht gerade ein Augenschmaus sind.

Dabei gibt es gerade in Schwarz unzählige Stücke aller Preisklassen. Möchte man wirklich nur ein Paar schwarze Schuhe in der minimalistischen Schuhsammlung besitzen, so rate ich zu einem einfachen glatten Derby oder Oxford mit schwarzer Sohle. Budapester oder auch Lackschuhe dürfen gern ergänzend gekauft werden, sind aber nicht der Allrounder für jeden Anlass. Das Obermaterial aus Leder bleibt bei ordentlicher Pflege (gelegentlich polieren und imprägnieren) sehr lange schön, sollte dennoch nach einiger Zeit eine gewisse Patina entstehen, braucht man sich keine Sorgen machen, denn dies sieht im Casual Look besonders gut aus!
Die Sohle und der Absatz müssen dabei nicht klassisch aus Leder und Holz bestehen, Prada beispielsweise zeigt, dass auch Gummisohlen wunderbar aussehen können. Deren Vorteil ist außerdem offensichtlich: die Schuhe sind wetterbeständiger und beim Auftreten leiser.

George’s, Prime ShoesCalver

 

Keine Kommentare