Details zum Wechsel von Marc Jacobs zu Dior

Es scheint das Thema der Woche zu sein. Marc Jacobs packt bei Louis Vuitton angeblich seine Koffer und wechselt zu Dior. Dort ist das Posten von John Galliano immer noch frei und wartet auf einen Nachfolger. Gerüchte gab es viele, doch als Wahr konnte sich bislang keins erwiesen. Viele Namen wurden durcheinander geworfen, doch nichts führte zu einer Lösung.

Das Gerücht der Woche, dass nach Aussagen von Insidern auch stimmt, ist der Wechsel von Jacobs zu Dior. Damit wäre sein Platz bei Louis Vuitton frei, den soll dann Phoebe Philo von Celine übernehmen. Doch kann Marc Jacobs, der für Vuitton seit 1997 entwirft, neben Ready To Wear auch Couture entwerfen? Diese Frage wurde diese Woche ein Insider gefragt, der darauf folgende Antwort parat hielt.

„Marc könnte eine Couture-Linie verantworten. Er ist zwar sehr zerbrechlich und kindlich, aber er ist auch bekannt dafür, dass er den Mut hat, Dinge erst zwei Wochen vor der Show zu entscheiden. Wenn er zum Beispiel unbedingt Hüte von Stephen Jones möchte, dann erwartet er von jeder einzelnen Person das Unmögliche.“

Images: Streetfsn

 

Keine Kommentare

Phoebe Philo für Louis Vuitton?

Das der Skandal um die Entlassung von John Galliano bei Dior einmal für soviel Wirbel sorgen wird, das hätte keiner gedacht. Nach den antisemitischen Äußerungen des britischen Modeschöpfers wurde er umgehend bei Dior gefeuerte. Seine Stelle ist bis jetzt immer noch frei, was auch bei der Couture Show im Juni zu sehen war.

In der letzten Woche wurde dann Marc Jacobs als heißer Kandidat für den freien Posten im Hause Dior gehandelt. Seit 1997 ist Marc Jacobs auch bei Louis Vuitton tätig und machte seine Sache dort mehr als Erfolgreich. Doch wenn er von Vuitton zu Dior wechselt, dann ist wieder eine Stelle frei. Kandidaten für diesen Job kamen bis jetzt noch nicht in Frage aber dank Twitter wissen wir jetzt mehr. Designerin Phoebe Philo soll den Platz von Marc Jacobs bei Louis Vuitton übernehmen und weiterhin bei Celine, wo sie seit dem letzten Jahr erst tätig ist, arbeiten.

Was ist eure Meinung: könnte das stimmen?

Image: Twitter

 

2 Kommentare