17 Looks, die wir sofort vom Runway kaufen würden // MBFW Berlin SS 2015

 JULIAN ZIGERLI SPRING/SUMMER 2015

Die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin hat begonnen und schon vorab haben wir über die Newcomer berichtet, die uns schon am ersten Tag mit ihren neuen Kollektionen von den Socken hauten. DYN, BRACHMANN und Julian Zigerli zusammen mit der neuen Kollektion von IVANMAN – für uns konnte die Modewoche nicht besser starten.

Neben unserer Aufgabe, die Shows zu besuchen, Artikel zu verfassen und die Trends für nächsten warmen Tage zu beschreiben, hat das Ganze natürlich für uns noch einen persönlichen Vorteil: wir sehen schon vor dem eigentlichen Verkaufsstart schmucke Teile, die wir am liebsten selbst tragen würden. Und auch wenn viel über Berlin gelästert wird, sind wir große Fans der Designer aus unserer Hauptstadt. Besonders bei den Männerkollektionen gefällt uns der kommerzielle Touch, kombiniert mit einem Hauch Moderne, der die Sachen zwar ausgefallen, aber meist immer noch tragbar macht.

Hier klicken und alle Looks sehen..

 

2 Kommentare

DYN und BRACHMANN auf der MBFW – Erste Einblicke

Wir hatten den Fashionweek-Schedule ja bereits gepostet und dort auch erwähnt, auf welche Shows wir uns ganz besonders freuen. Da wir die Labels DYN und BRACHMANN nach der letzten Fashionweek im Januar (zurecht) gefeiert und in beiden großes Potenzial gesehen hatten, sind wir nun besonders gespannt, was die sympathischen Designer hinter DYN und BRACHMANN uns dieses Mal präsentieren.

Wir halten es für sehr wichtig, Newcomer in der Designszene – vor allem natürlich Deutsche – zu unterstützen und mit besonderer Aufmerksamkeit zu beobachten. Schließlich ist der Sprung zum etablierten Designer nicht leicht und so mancher scheitert, auch wenn er es eigentlich verdient hätte. Wir halten auf jeden Fall an unseren Favoriten fest und haben deshalb im Vorfeld der Fashionweek mit Frida Homann von DYN und Jennifer Brachmann vom gleichnamigen Label gesprochen und haben für euch außerdem ein paar Moods zur kommenden Show zusammengetragen.

hier geht es zum Interview

 

10 Kommentare

Die adidas Designer-Kooperationen für SS2015

adidas beglückt uns nicht nur mit den eigenen Top-Modellen wie den Klassikern Stan Smith und Superstar oder dem noch recht jungen ZX Flux, sondern mischt seit einiger Zeit auch in der Designermode mit. Das eigene High-Fashionlabel Y-3 gibt es schon seit über 10 Jahren und auch die Zusammenarbeit mit den Designern Raf Simons und Rick Owens dauert nun auch schon etwas an. Was daraus entsteht polarisiert zwar teilweise sehr, wird in der Modeszene aber bekanntlich durchaus gewürdigt. Top Designer mit adidas Elementen spielen zu lassen, das Konzept geht auf.

Nun gesellt sich neben Pharell, der jüngst für eine Capsule Collection für Collette verantwortlich war und Kanye West, über dessen Zusammenarbeit momentan viel spekuliert wird, noch ein weiteres Label zur Designer-Riege, das für die Herzogenauracher entwirft: Juun.J! Der Koreaner, der für seine avantgardistischen Entwürfe bekannt ist, zeigte in seiner Spring/Summer 15 Show in Paris an den Füßen der Models das Ergebnis der ersten Zusammenarbeit mit adidas.

Die Auswahl an adidas x Designer-Teilen ist mittlerweile so groß, dass wir dies als Grund genommen haben, einmal unsere Favoriten aller drei Kollaborationen zu präsentieren und deren Trend-Potenzial abzuschätzen.

zu den Kollektionen

 

1 Kommentar

Das Jacket neu interpretiert – Brioni SS 2015

Anzüge sehen unterm Strich doch immer gleich aus, könnte man meinen. Ein Sakko, eine Hose und fertig. Ob nun schmal oder weit geschnitten, mit einem, zwei, drei oder auch vier Knöpfen. Ob aus Wolle, Baumwolle oder Leinen – ein Anzug bleibt ein Anzug.

Dass es so einfach nicht ist zeigt uns das Traditionslabel Brioni, das schon Staatschefs und Stars ausstattete, nun mit der Neuinterpretation des Cocktailjackets. Italy meets Asia könnte man sagen, denn in dem neuen Jacket der Marke verschmelzen Sakko und Kimono. Was verrückt klingt und auf den ersten Blick auch etwas ungewohnt aussieht, ist eigentlich eine geniale Sache. Im überlappenden Stil eines Doppelreihers kommt das Kimono-Jacket daher, wird dann aber – typisch für den japanischen Mantel – durch einen Gürtel zusammengehalten, der traditionell auch als Obi bezeichnet wird. Durch den Gürtel wird dabei jedoch nicht nur das Sakko geschlossen, er schärft auch die Silhouette des Trägers. Ein Effekt, den wir schon letzten Winter beim Taillengürtel für Männer beobachtet und sehr begrüßt haben!

und so sieht das Kimono-Jacket aus

 

Keine Kommentare

Woodstock, Flower Power & Hippie Love – die 70er Jahre sind wieder da!

v.l.n.r  TOPMAN // ERMENEGILDO ZEGNA // AGI & SAM //
KATIE EARY // JONATHAN SAUNDERS

Nachdem wir uns den letzten Saisons mit den 90ern und all ihren Facetten beschäftigt haben, entdeckt man auf den Männermodenschauen für das Frühjahr und den Sommer 2015 eine Zeit, die neben “Peace and Harmony” auch einen bestimmten Stil verkörpert: die 70er Jahre.

Schon am ersten Tag der London Collection: Men ließ sich der Trend für den Retro-Look nicht von der Hand weisen. TOPMAN legte mit einigen Looks vor und zeigte unter anderem mit langen Cardigans mit Schalkragen, Pastell-Anzügen, Denim-Schlaghosen und große Krägen, wie man die 70er auch im Jahr 2015 tragen sollte. Passend dazu darf natürlich die Hornbrille nicht fehlen, die dann gelegentlich bei Sonnenschrein durch eine eckige Fliegerbrille oder durch runde Gläser à la John Lennon ausgetauscht wird.

Weiterlesen und mehr Beispiele für den 70er Jahre Trend sehen..

 

Keine Kommentare

Outfit // Hosen im Sommer Teil II

Gestern habe ich euch meine Lösung verraten, um eher entspannte Sommertage perfekt zu überstehen – heute widme ich mich dem Problem, als Mann auch bei hohen Temperaturen einem eher eleganten Dresscode zu entsprechen. Die Lösung ist ideal für Veranstaltungen wie beispielsweise Hochzeiten oder aber, wenn ihr beruflich zwar etwas schicker sein müsst, aber euch kein klassischer Business-Dresscode vorgeschrieben wird. Ist dies der Fall, bleibt fast nur noch die Hoffnung auf eine gute Klimaanlage und einen milden Sommer!

Weiterlesen

 

Keine Kommentare

Outfit // Hosen im Sommer Teil I

T-Shirt - adidas (Alternative) // Shorts - Y-3 // Sneakers - adidas 

Der Sommer ist für Männer die wohl schwierigste Jahreszeit – zumindest in modischer Hinsicht! Während es bei Temperaturen unter 15 Grad leicht fällt, sich immer modisch und dem Anlass entsprechend zu kleiden, wird es jenseits von 30, 35 Grad eine Sache der Unmöglichkeit, Stil zu bewahren, ohne an einem Hitzeschlag zu sterben.

Besonders die Frage, ob Shorts überhaupt erlaubt sind und wie kurz diese denn sein dürfen, erhitzt jedes Jahr auf neue die Gemüter.

Weiterlesen und mehr Bilder sehen..

 

Keine Kommentare
Seite 2 von 50212345678910111213...Letzte »