Urban Oufitters startet Kosmetik-Linie

Die Kette Urban Outfitters gibt es jetzt schon ein wenig länger und bis heute konnte man in den Shops europaweit Kleidung und Accessoires erwerben, aber das wird sich jetzt vorerst in den UK erweitern. Dem Programm sollen noch Kosmetika hinzugefügt werden, die sie selbst produzieren. Zu den Produkten sollen Liedschatten, Lippenstife und Pflegeprodukte angehören. Ob die Frauenwelt noch eine weitere Marke für soetwas benötigt ist für mich fraglich. Die Produkte gibt es ab 5 Pfund.

Also meine Frage an euch, haltet ihr es für notwendig noch eine Beautymarke auf den Markt zu bringen?

VIA

 

Keine Kommentare

Urban Oufitters startet Kosmetik-Linie

Die Kette Urban Outfitters gibt es jetzt schon ein wenig länger und bis heute konnte man in den Shops europaweit Kleidung und Accessoires erwerben, aber das wird sich jetzt vorerst in den UK erweitern. Dem Programm sollen noch Kosmetika hinzugefügt werden, die sie selbst produzieren. Zu den Produkten sollen Liedschatten, Lippenstife und Pflegeprodukte angehören. Ob die Frauenwelt noch eine weitere Marke für soetwas benötigt ist für mich fraglich. Die Produkte gibt es ab 5 Pfund.

Also meine Frage an euch, haltet ihr es für notwendig noch eine Beautymarke auf den Markt zu bringen?

VIA

 

2 Kommentare

Lieblingsdüfte für den Sommer


Langsam wird auch in unseren Breitengraden der Frühling einkehren und dafür will man ja nicht nur richtig gekleidet sein, auch der Rest hat zu stimmen und der Duft spielt natürlich auch eine große Rolle. Neben den Düften, die die Blumen absondern, will jeder von uns selbst ja auch sehr gut riechen, besonders wenn man weniger trägt und man anfängt zu schwitzen ( Wir kennen das alle in der S-Bahn im Sommer). Mein persönlicher Favorit ist derzeit Signature von Kenneth Cole. Laut Beschreibung ist es ein sehr warmer und eleganter Duft. Kenneth Cole wurde über seinen Duft gefragt “Was versteht man unter einer Signatur? Eine persönliche Note. Ein Erkennungsmerkmal das – egal was auch passiert – immer mit seinem Träger in Verbindung gebracht wird. Man kann sich dem Eindruck, den die eigene Signatur hinterlässt nicht entziehen, man ist selbst dafür verantwortlich.”

Die Kopfnote besteht aus Veilchen, Grapefruit, Karadamom und Nelkenpfeffer. Aus Kaffe , Iriswurzel, Seerose und Marine ergibt sich die Herznote. Die Basis setzt sich aus Papyrus, Patchouli und Guajakholz zusammen.

Gekauft hab ich den Duft zwar noch nicht, bin aber derzeit am überlegen ihn mir anzuschaffen.
Ich habe es im Douglas gesehen. 100 ml kosten glaube ich 58 Euro

Was sind eure Duft-Lieblinge für das Frühjahr und den Sommer ?

 

Keine Kommentare

Lieblingsdüfte für den Sommer


Langsam wird auch in unseren Breitengraden der Frühling einkehren und dafür will man ja nicht nur richtig gekleidet sein, auch der Rest hat zu stimmen und der Duft spielt natürlich auch eine große Rolle. Neben den Düften, die die Blumen absondern, will jeder von uns selbst ja auch sehr gut riechen, besonders wenn man weniger trägt und man anfängt zu schwitzen ( Wir kennen das alle in der S-Bahn im Sommer). Mein persönlicher Favorit ist derzeit Signature von Kenneth Cole. Laut Beschreibung ist es ein sehr warmer und eleganter Duft. Kenneth Cole wurde über seinen Duft gefragt “Was versteht man unter einer Signatur? Eine persönliche Note. Ein Erkennungsmerkmal das – egal was auch passiert – immer mit seinem Träger in Verbindung gebracht wird. Man kann sich dem Eindruck, den die eigene Signatur hinterlässt nicht entziehen, man ist selbst dafür verantwortlich.”

Die Kopfnote besteht aus Veilchen, Grapefruit, Karadamom und Nelkenpfeffer. Aus Kaffe , Iriswurzel, Seerose und Marine ergibt sich die Herznote. Die Basis setzt sich aus Papyrus, Patchouli und Guajakholz zusammen.

Gekauft hab ich den Duft zwar noch nicht, bin aber derzeit am überlegen ihn mir anzuschaffen.
Ich habe es im Douglas gesehen. 100 ml kosten glaube ich 58 Euro

Was sind eure Duft-Lieblinge für das Frühjahr und den Sommer ?

 

5 Kommentare

Vom Toyboy zurück zum Hauptberuf Model – Jesus Luz

Jesus Luz, der aktuelle Toyboy von Madonna, ist von der Glamurama als Mickey Mouse und als Teufel mit High Heels abgelichtet worden.
Laut einer Gossip Seite sollen die Teufelshörner eine ironische Anspielung auf seinem Namen sein, da dieser ja sehr heilig ist.
Auch das Mickey Mouse Kostüm ist vermutlich eine Anspielung auf sein Toyboy Image.
Anscheinend versucht der Gute jetzt wieder ohne Madonna sein Geld zu verdienen, auf jeden Fall macht er nicht so eine gute Figur dabei.

Je länger ich die Bilder betrachte, desto mehr erinnern mich die Bilder an Giabconi und sein Fotograf Karl Lagerfeld, der ebenfalls diese Art von Fotografie schon an seiner Muse ausprobiert hat.

Wird Jesus Luz das neue, alte Supermodel am Modehimmel?
Oder ist das Modeln nur eine weitere Chance, damit Jesus nicht mehr auf Kosten von Mama Madonna leben muss?

VIA

 

Keine Kommentare

Vom Toyboy zurück zum Hauptberuf Model – Jesus Luz

Jesus Luz, der aktuelle Toyboy von Madonna, ist von der Glamurama als Mickey Mouse und als Teufel mit High Heels abgelichtet worden.
Laut einer Gossip Seite sollen die Teufelshörner eine ironische Anspielung auf seinem Namen sein, da dieser ja sehr heilig ist.
Auch das Mickey Mouse Kostüm ist vermutlich eine Anspielung auf sein Toyboy Image.
Anscheinend versucht der Gute jetzt wieder ohne Madonna sein Geld zu verdienen, auf jeden Fall macht er nicht so eine gute Figur dabei.

Je länger ich die Bilder betrachte, desto mehr erinnern mich die Bilder an Giabconi und sein Fotograf Karl Lagerfeld, der ebenfalls diese Art von Fotografie schon an seiner Muse ausprobiert hat.

Wird Jesus Luz das neue, alte Supermodel am Modehimmel?
Oder ist das Modeln nur eine weitere Chance, damit Jesus nicht mehr auf Kosten von Mama Madonna leben muss?

VIA

 

8 Kommentare

Modelfriendship




Find ich toll, dass sich so große Models untereinander so gut verstehen und das nicht nur für die Kameras. Bei der Londoner Fashionweek konnte man sehen, dass die Models Alexa Chung, Agyness Deyn, Daisy Lowe und Pixie Geldorf echte Freundinen sind und nicht irgendwelche Fakefriends. Sehr schön, dass es in der Modewelt, wo vieles nur Schein und Sein ist, auch echte zwischenmenschliche Beziehungen herrschen!

 

Keine Kommentare