Was wir bei den OSCARS 2014 gelernt haben

NAVY // WEISS // SCHWARZ

Die OSCARS 2014 liegen nun ein paar Tage zurück. Zeit, in der man die Ereignisse ein wenig sacken lassen konnte, in der die DiCaprio-Fans sich beschweren konnten und unzählige lustige GIFs das Netz überschwemmten.Doch was können wir von der glamourösen Oscarverleihung lernen?

Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Stil!

Amerikanische Männer sind ja beim besten Willen nicht für ihren guten Stil bekannt und auch bei den Oscars gab es den ein oder anderen, der sich mehr oder weniger gut anziehen konnte. Doch eines fiel mir (wieder einmal) auf: Die meisten Gäste hielten sich bei den Oscars an den DRESSCODE!

Alles zum Thema Black Tie gibt es hier

 

Keine Kommentare

TOMS – ein Online-Shop, der nicht für Dich etwas Gutes tut

Wir kennen es alle: der Sommer kommt schneller als man denkt und schon steht man da ohne ein Teil im Kleiderschrank. Natürlich ist dieser prall gefüllt, aber doch muss einfach etwas Neues her. Alles ist abgetragen und irgendwie langweilig.
Ganz besonders habe ich dieses Gefühl bei Schuhen, denn diese besitzt man meist in einer kleineren Anzahl und hat somit nicht soviel Auswahl, wenn man sie nicht gerade sammelt.

Auf meiner letzten ONLINE-SHOPPING-TOUR, über die ich in dieser Woche bereits berichtete, habe ich natürlich auch die Schuhfrage nicht außer Acht gelassen. Möchte ich Boots, Slip-Ons oder Oxfords? Leder oder Canvas? Ich ließ mich inspirieren und forschte nach neuen Seiten, auf denen ich mein Geld gut investieren kann.

Einen längeren Halt machte ich bei TOMS, denn das in Los Angeles gegründete Label bietet nicht nur eine breite Auswahl an Schuhen und Sonnenbrillen, sondern tut auch anderen etwas Gutes mit dem Verkauf seiner Produkte. Bereits im November habe von ihrem Launch in Deutschland mitbekommen, so richtig wahrgenommen habe ich das Ganze zur der Zeit aber noch nicht, denn klar: in LA kann man Espadrilles und Sonnenbrillen immer tragen, in Deutschland sah das Wetter zu der Zeit jedoch anders aus.

Weiterlesen und erfahren wie TOMS Gutes tut…

 

Keine Kommentare

OUTFIT // No Sleep till Brooklyn

“No Sleep till Brooklyn” - an dieses Lied der Beasty Boys musste ich schon öfter denken, seit ich in meiner neuen Heimat angekommen bin. Wie bereits auf Facebook angekündigt, bin ich letzte Woche nach New York gezogen, um hier ein Praktikum zu absolvieren und natürlich hat es mich ins hippe Williamsburg in Brooklyn verschlagen, schließlich möchte ich die Zeit in NYC ja so intensiv wie möglich wahrnehmen.

Weiterlesen und ganzes Outfit sehen..

 

Keine Kommentare

NEW ARRIVALS // Meine Favoriten aus den Online-Shops


POLO – EDWIN // BASECAP – TOPMAN // COLLEGE-JACKE //
SONNENBRILLE - KSUBI // T-SHIRT – LACOSTE // ZIPPER – TOPMAN

NEW ARRIVALS! - schreit es schon beim ersten Blick in die Online-Shops. Für uns als FASHION- UND LIFESTYLEBLOGGER hat dies gerade etwas Gutes, denn man kann das persönliche Vergnügen, das Shoppen, mit der Arbeit, dem Recherchieren, verbinden. Was will man da noch mehr?

Gesagt, getan und so klickte ich mich in den letzten Tagen durch einige Seiten. Hier und da fand ich dabei einige Schmuckstücke, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will!

Alle meine Online-Favoriten sehen..

 

1 Kommentar

DER BUCKET HAT – HOT OR NOT?

v.l.n.r MICAH COHEN // SANDRO // WOOD WOOD //
RAG & BONE // WOOD WOOD // TOPMAN

Neben der Frage welche Muster, Farben oder Stilrichtungen ich in der nächsten Saison trage, ist auch Thema Kopfbedeckung unumgänglich. Allen voran der Dauerbrenner, die Beanie, welche mich in den verschiedensten Größen – ob Sommer oder Winter – seit Jahren begleitet. Die Strickmütze bekam jedoch im noch nicht mal vergangenem Winter Konkurrenz vom Panama-Hut, der meiner Meinung nach besonders zu einem langem Mantel oder einer kurzen Wolljacke passte und das Outfit extrem aufgewertet hat. Zwar sieht’s jetzt schon nach Frühling aus, jedoch sollte man ihn nicht in die Winter-Aufbewahrungsecke verkramen, denn auch im Sommer kann man ihn perfekt zu leichten Baumwoll- und Seidenhemden kombinieren.

Immer mehr sieht man den Lookbooks für Frühling und Sommer 2014 eine altbekannte Hut-Form, an die man anscheinend nicht herumkommen wird: der BUCKET HAT.

Weiterlesen und mehr Fischerhüte sehen..

 

Keine Kommentare

OUTFIT // Teenie-Erinnerungen mit REVIEW

Letzte Woche ging es für mich zum Shoppen zu PEEK & CLOPPENBURG auf der Tauentzienstraße, wo nicht nur die FASHIONATION für große Augen und leere Geldbeutel sorgt, sondern auch auf den anderen Etagen ein weites Angebot an den verschiedensten Marken wie WOOD WOOD, CHEAP MONDAY, SELECTED HOMME & Co keine Wünsche offen lässt.

Solange ich mich an meine “Mode-Laufbahn” erinnern kann, ist REVIEW immer mit von der Partie gewesen. Mit 17 Jahren änderte sich jedoch mein Modebewusstsein und so schwenkte ich zu einem eleganteren Stil um, bei dem mir die Marke dann zu sportlich wurde und somit zum letzten Mal in meiner Shoppingausbeute zu finden war.

Weiterlesen und mehr Bilder sehen..

 

Keine Kommentare

Wie man die Jogging-Hose im Alltag trägt

Jogging-Hosen im Alltag tragen. Geht nicht? Geht Doch!

Heute haben wir einen weiteren Streetstyle für euch, der im Vergleich zum letzten LONDON STREETSTYLE eher einen sportlichen Alltagslook zeigt. Zu einer Biker-Lederjacke, dem absoluten “Alltime-Fashion-Klassiker”, kombiniert der Typ eine Jogginghose mit Bündchen, Schnürer mit Kontrast-Gummisohle Hemd und Pullover. Aufgewertet wird der Look durch einen eleganten Hut, eine lässige Tasche dient zur Aufbewahrung der wichtigsten Utensilien. Das Hemd, das über der Hose getragen wird, entspannt das Outfit zusätzlich – ein absoluter Style-Profi!

Weiterlesen und erfahren, wie man das Outfit nachstylt…

 

Keine Kommentare
Seite 5 von 49612345678910111213...Letzte »