SANDRO Private Sale – bis zu 50% Rabatt!

Dass ich ein großer Fan von SANDRO bin, muss ich hier eigentlich nicht mehr erwähnen. Wer öfter bei Zeitgeschmack vorbeischaut, sieht öfter mal ein Teil der französischen Marke in einem Outfit oder auch in einem Trendartikel herausblitzen. Die Designerin Evelyne und ihr Sohn Ilan Chetrite bekommen es nicht nur hin, durch ihr gemeinsames Gespür für Trends und der sorgfältigen Auswahl der Stoffe, den Zeitgeist auf den Punkt zu treffen, sondern sie konzentrieren sich in den Grundzügen immer darauf, eine unvergängliche Eleganz mit einfließen zu lassen. Genau das ist es, was die Marke für mich so besonders macht.

Wer sich jedoch schon einmal bei SANDRO verliebt hat weiß, dass man besser nicht auf das Preisschild gucken und beim Bezahlen einfach nur die Kreditkarte durchziehen sollte. Fast-Fashion findet man bei dem Premium-Label nicht.

Weiterlesen und erfahren, wie du Rabatt bekommst..

 

Keine Kommentare

Jack + Mulligan – bereit für den Strand!

Während Taschen für Männer vor einigen Jahren ja noch ein ganz schwieriges Thema waren, wächst die Auswahl mittlerweile stetig und es gibt kaum etwas, was es nicht gibt. Den perfekten Rucksack für diesen Sommer hat euch Oli ja bereits vorgestellt, nun habe ich beim Stöbern durchs Netz noch eine ideale Ergänzung gefunden.

Jack + Mulligan bietet formschöne Taschen aus Canvas und Nylon, die sich nicht nur ideal für den nächsten Strandbesuch eignen, sondern auch beim sommerlichen Stadtbummel eine gute Figur machen.

und diese Taschen hat das Label zu bieten

 

Keine Kommentare

Timberland AW14 – Männermode mit Story

Dass wir Lookbooks manchmal einfach nur anschauen, um zu Träumen, hatte ich euch ja neulich bereits erzählt. Dass wir positiv überrascht sind von der Richtung, in die sich Timberland momentan bewegt, hatten wir auch schon. Und bei diesem Lookbook ging es ebenfalls um coole Kerle auf Reisen.

Warum wir euch das Timberland AW14/15 Lookbook dennoch zeigen? Weil es einfach zu gut ist, um das nicht zu tun. Wieder einmal sorgen die Fotos nicht nur für modische Inspiration, sondern lassen uns auch von Reisen träumen, an coole Fernsehserien denken oder im Kopf eine komplette Story spinnen.

Hier klicken und das ganze Lookbook sehen..

 

Keine Kommentare

Farbenspiele im Frühling


Ich bin grundsätzlich kein Paradiesvogel. Will heißen: Bei mir geht es in erster Linie clean zu, allzu wilde Farben werden eher selten verwendet. Als COS-Lover habe ich nun, passend zu den ersten Sonnenstrahlen, aber doch einmal über Farbspiele nachgedacht und das Thema auf meine Art interpretiert. Die Basis des gesamten Outfits ist zwar in schlichtem Navy gehalten, ein knallgelbes T-Shirt sogt aber für den gewissen Colorsplash. Außerdem erzeugen die eleganten Schnürschuhe, die ohne Socken getragen werden einen Stilbruch zur sportlichen Kombination aus Jerseyshorts und Bomberjacke.
hier klicken und den Look komplett sehen

 

1 Kommentar

BEN SHERMAN x Matthew Miller – modern Britishness

Egal welcher Trend sich gerade abzeichnet, eines hat sich in Anbetracht der letzten Jahre auf jeden Fall fest in der Mode verankert: Kollaborationen. Kaum ein Modeunternehmen arbeitet nicht mit mindestens einem externen Designer, Star oder auch Blogger zusammen.

Wie wir das finden? Meistens super, denn die Kollaborationen bringen Vielfalt in die Mode und erlauben es Labels, sich teilweise auszutoben und neu zu erfinden. Adidas beispielsweise hat jüngst durch die Kooperationen mit Rick Owens und Raf Simons gezeigt, dass ein klassisches Sportswear-Label durchaus im High-Fashion-Bereich mitspielen kann!

Weiterlesen und die ganze Kollektion sehen..

 

Keine Kommentare

COS ALL OVER – 5 Looks für den Frühling und Sommer 2014

T-Shirt // Shorts // Sandalen // Cap

Dass ich COS liebe, ist euch ja sicherlich bekannt und ganz ehrlich? Wer liebt den Allrounder für cleane Bekleidung mit schwedischem Touch nicht?.

Ein COS-Store in NYC ist zwar schon lange angekündigt und sollte eigentlich bereits eröffnet haben, doch nun gehen Gerüchte herum, dass sich die Türen erst im Herbst öffnen sollen. Ich werde also ein bisschen länger ohne die “Collection Of Style” leben müssen. Besonders traurig bin ich auch, dass man nicht mal online in die USA bestellen kann.

Dass ich hier einen einzelnen Store vermisse, mag vielleicht blöd klingen, in Anbetracht der unglaublichen modischen Vielfalt, die Manhattan eigentlich zu bieten hat. Doch ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie teuer es ist, im Big Apple zu wohnen, da fallen viele andere Geschäfte für mich schon einmal weg. Bei COS hingegen habe ich einfach immer etwas gefunden, was noch in mein Budget gepasst hat. Ich kann mich also sehr gut damit anfreunden, dass die Design-Linie des H&M-Konzerns nach und nach Oberhand in meinem Kleiderschrank genommen hat.

Meine Lieblingslooks aus SS14

 

Keine Kommentare

HENTEN BAG – die Must-Have Tasche für den Sommer 2014

Prinzipiell bin ich immer noch ein riesengroßer Fan von Rucksäcken. Obwohl ich anfangs überhaupt nicht verstehen konnte, warum man aussehen will wie gerade aus der Schule gekommen, ist mir jedoch nun seit Längerem klar, was die Tasche so bedeutend macht: Funktionalität.
Platz, um das Wichtigste zu verstauen, ist natürlich die erste positive Eigenschaft. Kurz danach kommt der zweite Vorteil: man verteilt die Belastung der Tasche auf dem Rücken und hat somit nicht nur zwei Hände frei, sondern tut auch etwas gegen Haltungsschäden.

Neben den klassischen Rucksäcken, gibt es immer Modelle wie Gym- oder Sailor-Bags, die durch ihre dünnen Träger besonders im Sommer geeignet sind. Darunter schwitzt man nämlich nicht und hat somit keine Schweiß-Abdrücke, wenn man die Tasche abnimmt. Die HENTEN BAG ist zur Zeit absoluter mein Favorit.

Weiterlesen und mehr über die HENTEN BAG erfahren..

 

Keine Kommentare
Seite 6 von 50312345678910111213...Letzte »