Tipps fürs Daily Fashion Life // Ab zur Schneiderin

Maßgeschneiderte Designerkleidung? Man darf ja träumen, doch seien wir mal ehrlich: Leisten könne wir uns das nicht und am Ende kommt man mit Tüten von H&M oder COS nach Hause oder es klingelt eben wieder einmal der Postbote mit einem Paket von ASOS oder TOPMAN an der Tür. Doch daran gibt es ja auch wirklich nichts auszusetzen! Noch nie war es einfacher, sich Inspiration in Sachen Trends und Looks bei den Profis zu holen, die in LANVIN, PRADA und SAINT LAURENT die Straßen unsicher machen und diese dann zu nutzen, um im schier endlosen Angebot nach ähnlichen Teilen zum erschwinglichen Preis zu suchen.

Tipps, damit beim Schneider nichts schief geht

 

Keine Kommentare

OPENING CEREMONY – I can’t get enough!

Der Winter ist noch nicht einmal vorbei und schon wird in der Modebranche schon wieder über neuen Kollektionen für die nächsten kalte Tage gesprochen. Schrecklich finde ich das, denn eigentlich wollen wir doch erst einmal Sommer, bevor wir uns wieder damit beschäftigen, wie man modisch durch eisige Temperaturen kommt.

Für mich hat das Vorausschauen jedoch auch etwas Gutes, denn so lassen sich die Trends von morgen abschauen, die man dann, als totaler “Fashion-Pro” (hier bitte einen ironischen Unterton), schon in der vorherigen Saison tragen kann. Ebenso hat man dann sechs Monate Zeit, auf das Designerstück der Wahl hinzusparen, oder es – falls der Geldbeutel es nicht hergibt – bis zum finalen Sale zu verfolgen.

Bei OPENING CEREMONY wird es jedoch für mich immer schwer, nur ein Teil zu finden, das man unbedingt haben will. Bereits die Sommerkollektion, die ich bisher (Gott sei Dank) nicht auf der Seite der Marke entdecken konnte, hat es mir so angetan, dass ich am liebsten die ganze Kollektion in meinen Warenkorb legen würde.

Weiterlesen und ganze Kollektion anschauen

 

Keine Kommentare

NOTJUSTALABEL // Shoppen und dabei Newcomer unterstützen

MÄNNERKOLLEKTION VON JA

Nach jahrelanger Affinität für große Modehäuser und ihre Kollektionen bin ich seit kurzem eher daran interessiert, neue Designer zu finden und diese dann vorzustellen. Es gibt unzählige kleine Labels, die versuchen, auf dem übersegmentierten Markt wenigstens ein kleines Plätzchen abzubekommen. Das Problem sind nicht die Kollektionen und die Ideen, die die Designer von morgen kreieren, sondern die Mittel, die es braucht, um seine Kreationen produzieren zu lassen. Eine exzellente Qualität ist natürlich Voraussetzung.
Meist scheitert es schon an diesem einen Punkt, denn die Kosten für einen derartigen Aufwand sind enorm. Marketing, Sales, Management, Produktion – all dies sind wichtige Aspekte, die ein Designer für einen Erfolg beherrschen sollte. Kontakte und eine Menge Glück stehen jedoch noch vor diesen erlernbaren Dingen.

Jungen Talenten eine Plattform zum Verkauf zu bieten und gleichzeitig als Magazin Kollektionen, Editorials und Designer vorzustellen, wäre für mich ein Projekt, das unterstützt werden sollte. Gerade deshalb, weil ich einfach darauf stehe, Dinge zu besitzen, die sonst keiner hat. Man möchte schließlich ja aus dem Modeeinheitsbrei herausstechen. NOTJUSTALABEL bietet Männern und Frauen genau das: Man Unterstützt nicht nur das Überleben der Newcomer, sondern hat gleichzeitig auch etwas für sich selbst, fabelhaft!

Artikel zu Ende lesen..

 

2 Kommentare

SISSI GOETZE AW 1415 // Design auf hohem Niveau

Die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin ist nun fast einen Monat her und trotzdem hallt sie noch in meinem Kopf nach. Besonders beeindruckt waren wir von den Jungdesignern BRACHMANN und DYN, die zum ersten Mal ihre Männerkollektionen unter den großen Augen der Modekritiker zeigen durften. Für beide Marken war es ein großer Erfolg.

Natürlich waren wir auch beeindruckt von den großen, erfolgreichen Designern wie Daniel Blechmann von SOPOPULAR, sowie HIEN LE und VLADIMIR KARALEEV, die uns mit ihrer Capsule Collectionen für Männer das Herz stahlen. SISSI GOETZE, einer unserer Favoriten, war jedoch dieses Mal nicht von der Partie, wich dafür aber nach Paris aus, wo die Designerin ihre neue Kollektion den großen Einkäufern präsentierte. Keine schlechte Entscheidung, finde ich.

Herbst/Winter 2014 Kollektionen von Sissi Goetze sehen..

 

Keine Kommentare

COLORCRAVING // ORANGE

v.l.n.r McQ // N.HOLYWOOD // TIM COPPENS // AMI

Nachdem so langsam die ersten Spring/Summer-Kollektionen in die Geschäfte einkehren, legt sich auch bei mir der Wunsch, Wintermäntel und Schals in allen Möglichen Varianten zu kaufen. Die Shoppinglust ist dabei jedoch immer noch da, sie verwandelt sich zum Frühling hin immer weiter in Neugier, was die Neuanschaffungen für die warmen Tage angeht.

Nachdem es bei mir in den letzten Jahren eher farblos, beziehungsweise ganz schwarz, zuging, wird dieses Jahr alles anders! Schon vor Kurzem berichtete ich über die TRENDFARBEN FÜR HERBST UND WINTER 2014, die nicht gerade unaufällig sind und auch für SS14 bin ich einer Farbe verfallen, die signalisiert – ORANGE.

Weiterlesen und die Looks der Designer nachkaufen

 

Keine Kommentare

OUTFIT // AKTUELLE WINTERLAGE(N)

Wer uns vielleicht verfolgt weiß, dass Flo und ich noch studieren. Genau deshalb war es letzte Woche etwas stiller, denn in den letzten zwei (gefühlt niemals aufhörenden) Wochen hatte ich endlich meine letzte Prüfungen, was natürlich einen intensiven Lernmarathon mit sich zog. Meine Aufgabe lag deshalb darin, Buchungssätze zu verstehen statt mich durchs Internet zu wühlen, um die neusten Trend und Kollektionen zu sehen und mir Inspirationen zu holen. Ab heute heißt es jedoch: “FUCK IT, RECHNUNGSWESEN, I’M DONE WITH YOU” und “HALLO ZEITGESCHMACK, GOOD TO BE BACK!”

Das Gute an den letzten Tagen war jedoch, dass ich bei der Kälte nicht oft auf die Straße gehen musste sondern zu Hause im Schlabber-Look vor mich hin paukte. Die aktuelle Winterlage lässt es nicht anders zu, mindestens drei Lagen an Kleidung zu tragen, damit man halbwegs warm an Destinationspunkt XY ankommt.

Weiterlesen und ganzes Outfit sehen…

 

Keine Kommentare

REALMENSWEAR // Was Mode mit dem Fluchen verbindet

“Real Menswear” bekommt durch ein einzige Leerzeichen eine völlig andere Bedeutung. Das lustige Wortspiel “Real Men Swear”  hat sich nun ein TUMBLR zu Eigen gemacht, der Streetstyle-Fotos mit Fluch-Sprechblasen kombiniert und so eine amüsante Situationskomik schafft. Der Tumblr hält Gedanken in Worten fest, die man beim Betrachten der Fotos teilweise selbst hatte – man nehme als Beispiel diesen “Obdachlosen” hier:

Weiterlesen und TUMBLR anschauen..

 

Keine Kommentare
Seite 7 von 49612345678910111213...Letzte »