Inspiration: Sommerlooks vom Laufsteg

Der Sommer kommt immer näher und langsam sollte die Garderobe so vorbereitet sein, dass man für die heißen Tage gewappnet ist. Wer noch nicht vorgesorgt hat, dem zeige ich heute verschiedene Looks, die mir bei den Spring/Sommer 2013 Schauen auf der ganzen Welt besonders aufgefallen sind und die man ziemlich einfach nachmachen kann.

Der Matrix-Look

Links: Christian Dior; Rechts Damir Doma

Fangen wir mit einem sehr strengen, aber coolen Stil an: dem Matrix-Look. Ein komplett schwarzes Outfit in Kleid oder Anzug-Form, aus Stoffen wie Leder oder fester Baumwolle kombiniert zu Sleek Hair oder streng zurückgebundenen Haaren machen das heiße Wetter nicht nur erträglicher weil die Haare nicht vollschwitzen, sondern lassen euch trotz der farblosen Variante zum Hingucker auf den Straßen werden. Was nicht fehlen darf ist die übergroße Sonnenbrille, die dem doch etwas arroganten Look noch einmal eine ordentliche Portion Coolness verleiht.


Ausgestellte Ärmel

Links: Chloé; Rechts: Bottega Veneta

Ich bin ein totaler Fan von ausgestellten Ärmeln. Zwar wirkt es immer ein bisschen als ob das Oberteil zu groß sein würde, es kann aber in der richtigen Kombination fantastisch aussehen und nicht wirken, als würde man einen Kartoffelsack tragen. Einfach etwas enges wie eine Hose, Shorts oder einen enger Rock dazu anziehen! Wenn ihr diesen Look mögt, dann sei Vorsicht geboten, dieser kann euch schnell sehr klein und quadratisch wirken lassen. Daher rate ich euch wenn ihr keine Modelmaße habt, euren Körper mit einem Bleistiftrock oder einer langen skinny Jeans zu strecken.

Maxi-Röcke

Links: ACNE; Rechts: Balenciaga

Es scheint als würden sie niemals verschwinden. Maxi Röcke sind auch dieses Jahr wieder mit von der Partie und können zu der bauchfreien oder normalen Variante des T-shirts getragen werden. Auch zu einem Spaghetti-Top würde er passen. Jede Frau kann ihn bedenkenlos tragen, denn er streckt optisch die Figur und sieht besonders schön aus, wenn er bei einer Sommerbrise im Wind weht. Der Varationen sind hier keine Grenzen gesetzt. Acne zeigte ihn mit Farbverlauf in Fliederfarben, Balenciaga konzentrierte sich auf eher große Rüschen.

Bauchfrei

Links: Simone Rocha; Rechts Alexander Wang

Der Trend kann diesen Sommer einfach nicht umgangen werden. Wir haben schon unzählige Male darüber berichtet und ich werden hier es noch einmal betonen: der Bauchfrei-Trend ist total angesagt! Ob nun direkt auf der Hüfte oder falls ihr nicht Size 0 seit, auch in der Taille sitzend – man sollte ihn auf jeden Fall einmal ausprobiert haben. Crop-Tops gibt es zur Zeit bei jedem Fast-Fashion Retailer zu kaufen. Besonders gefällt mir der Look von Alexander Wang, den man sich sehr einfach nachmachen kann. Wir verraten es hier.

Alle Bilder via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.