#Outfit: Hallo Hamburg!

Hallo Hamburg! 

Letzte Woche Freitag ging es für Liese und mich nach Hamburg. Grund dafür war der Shoe Step of the Year von Deichmann, welcher zum dritten Mal die journalistische Tätigkeit in Fashion Blogs, Online- und Printmagazinen rund um das Thema Schuhe auszeichnet. Schon lange war ich nicht mehr in der „Perle“ Deutschlands, die neben Berlin mein Favorit unter den deutschen Städten ist.

Angekommen machten wir uns erstmal auf den Weg an die Alster, um etwas von der Stadt zu sehen.

Mantel – ZARA (Alternative) | Hemd – Filippa K | Mütze – H&M | Hose – TOPMAN
Schuhe – Sergio Moretti via Zalando

Danach nahmen wir dann an der Gala des Awards teil, bei der wir von Moderatorin Frauke Ludowig durch den Abend geleitet wurden. Unter den Gewinnern war sowohl das Superior Magazin, welches den 2. Platz in der Kategorie „‘Die beste Schuh-Reportage in Zeitungen und Online-Magazinen“ belegte, als auch der Mode Blog Limits-Of-Control von Laura, die mit dem Ihrem Blog-Beitrag „A perfect HoliDAY“ schon zum zweiten Mal den 1. Platz belegte und auch uns von den Socken haute. Damit zwischen der Verleihung keine Langeweile aufkommt, wurden neben den Kategorien Kollektionen von Designern wie zum Beispiel Leandro Cano, Gewinner des Designers for Tomorrow Awards 2012, oder die des englischen Labels Thu Thu gezeigt.

Wir hatten einen sehr spaßigen Abend, der neben Drinks und deutschen Köstlichkeiten, Roulette spielen und einer Tanzeinlage, bei einem Besuch am Beauty-Stand endete. So fuhren wir nicht nur mit einem lustigen Erinnerungen, sondern auch mit perfekt gemachten Augenbrauen nach Hause.

Mit freundlicher Unterstützung von Deichmann

2 thoughts on “#Outfit: Hallo Hamburg!

  1. Hallo,

    das Outfit, klasse, passt in die Stadt, Hafen und die Jahreszeit.

    Aber mal anders gefragt, muss heute alles und jeder ne Auszeichung vergeben? Sorry, aber einen Preis zu verleihen für die beste Reportage über Schuhe, klingt schon ein wenig skurril.

    Gruß

    1. Hey Waldo,

      danke für dein Kompliment!

      Warum nicht einmal Schuhe in den Vordergrund stellen?
      Ich muss sagen, ich bin eigentlich kein Schuh-Fan und kann die Paare, die ich besitze, an der Hand abzählen. Trotzdem gibt es Menschen, die der Schuh-Manie verfallen sind. Die Gewinner haben tolle Arbeiten abgeliefert, welche auf jeden Fall den Preis verdient haben. Ob der Award skurril ist, ist natürlich Ansichtssache. Die Teilnehmer haben sich jedoch sehr über ihre Preise gefreut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.