STYLEGUIDE: Fliegen

Wie schon beim Thema KRAWATTEN erwähnt, ist es seit einiger Zeit kein spießiges No-Go mehr, sich als Mann auch einmal etwas schicker anzuziehen. Das kann bedeuten, einen Anzug zu tragen, oder aber auch, einen eher casual gehaltenen Look durch eine Fliege aufzuwerten, je nach Geschmack und nach Anlass.
Da die Fliege unglaublich vielfältig eingesetzt werden kann und in den Geschäften dementsprechend auch eine sehr große Vielfalt erhältlich ist, möchten wir euch mit einem ausführlichen STYLEGUIDE alles zur Fliege erklären. Materialien und Optik der Fliege aber auch die entsprechenden Looks werden hoffentlich auch euch den „Querbinder“ etwas näher bringen und so unseren Wunsch nach Männern mit Stil wahr werden lassen.

1. Die klassische schwarze Fliege

Für besonders elegante Anlässe aber auch Stilbrüche in eher lässigen Looks ist die schwarze Fliege optimal. Sie besteht aus feiner Seide oder – in der Low-Budget-Variante – aus Polyester, glänzt leicht und ist minimalistisch und klassisch. Steht „Black Tie“ auf der Einladung, so ist die schwarze Fliege in Kombination mit einem Smoking und dem entsprechenden Hemd mit Stehkragen absolute Pflicht. Ausnahmen werden oft nicht geduldet und mit diesem Look kommt definitiv James Bond Feeling auf!

1 – Boss | 2 – Drykorn | 3 – Tommy Hilfiger | 4 – Suit Supply | 5 – Topman

2. Farben und Muster

Möchte man seinem Look das gewisse Etwas verleihen, so kann man auf eine breite Auswahl an bunten und gemusterten Fliegen zurückgreifen, die ebenfalls aus Seide oder auch aus Samt bestehen und so elegant daherkommen. Ein schlichter schwarz-weiß Look kann durch eine bunte Fliege völlig anders wirken und echte Profis bringen durch ein Einstecktuch, das entweder zur Fliege passt, oder aber im extremen Kontrast steht, eine weitere Prise Extravaganz ins Spiel. Wichtig bei dieser Art der Fliege: Nicht zu viel spielen, den Look zur auffälligen Fliege eher etwas dezenter halten, sonst kommt schnell Zirkus-Stimmung auf!

1 – Red Eleven | 2 – Drykorn | 3 – Jack & Jones | 4 – Topman | 5 – Tiger of Sweden
6 – Selected | 7 – ASOS

3. Strick und Wolle

Für den eher coolen Alltagslook sind gestrickte Fliegen oder jene aus Wolle besonders geeignet. Sie verleihen einen gewissen Gatsby-Charme und sind stylish, ohne spießig zu wirken. Perfekt passen sie zu eher rauen Gesamtlooks mit Jeanshemd, Flanell oder auch weiteren Wollteilen. Zu eleganten Anlässen sollte man diese Modelle jedoch eher im Schrank lassen, gerade jene aus Wolle passen nicht wirklich zur Abendgarderobe.

1 – Selected | 2 – Selected | 3 – Jack & Jones | 4 – Topman | 5 – Reiss | 6 – Vito
7 – Selected | 8 – Suit Supply

4. Besonders ausgefallene Modelle

Wie schon erwähnt: Das Angebot an Fliegen ist immens! Neben beinahe jeder erdenklichen Form und Farbe an Stofffliegen, gibt es auch solche aus Leder, Holz oder sogar Metall. Diese Modelle sind für jene prädestiniert, die ohnehin eher Avantgarde unterwegs sind und ihrem Look ein i-Tüpfelchen aufsetzen wollen!

1 – Cor Sine Labe Doli | 2 – Topman | 3 – Hugo | 4 – Etsy

Und so wird die Fliege gebunden:

Eine Fliege selbst zu binden erfordert deutlich mehr Geschick und Übung als es bei Krawatten der Fall ist. Jedoch ist eine selbst gebundene Fliege die absolute Königsdisziplin und sorgt für die Extraportion Dandyism!

Fotocredit: alles-zum-anziehen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.