PB0110 – #ZG!LABELWATCH

Die Suche nach der perfekten Tasche ist gar nicht mal so einfach, wie man am Anfang vielleicht denkt. Die Auswahl an Rucksäcken, Shopper, Weekender oder Umhängetaschen für Männer ist mindestens genau so riesig wie die der Frauen. Daher sollte man sich schon vorher Gedanken machen, was alles im neuen Schmuckstück Platz haben sollte und welches Material der Favorit ist. Von Leder über Plastik, bis hin zu gewachster Baumwolle gibt es unzähligen Möglichkeiten, die neben der Farbe und Form wohl eine der größten Entscheidungsschwierigkeiten ist.

Wer noch keine Ahnung hat, sollte sich einmal die Kreationen von PB 0110 anschauen. Das Label, welches von Philipp Bree im Jahre 2013 gegründet wurde, bietet Taschen in einem sehr minimalistischen Design, die durch unterschiedliche Farbtöne jeden Geschmack treffen. Keine Naht ist zu viel, keine Schnalle stört den cleanen Look.

PB-0110-SS2015-2

Inspiriert von Tillmann Habermas „Geliebte Objekte“, ist Bree gegen die Wegschmeiß-Gesellschaft und glaubt noch an den wahren Objektliebhaber, der Dinge nach dem alltäglichen Gebrauch als unverzichtbares Stück ansieht. Unter diesen Anspruch sind auch die sehr luxuriösen Taschen gefertigt. Natürliche Farbstoffe treffen auf reines Leinen, pflanzlich gegerbtes Leder geben der Tasche nach einiger Zeit eine einzigartige Struktur und Farbe. Das zeichnet den eigentlichen Wert der Stücke erst wirklich aus.

Die ganze Kollektion von PB 0110 gibt es HIER